Ein ganzer Schultag im Zeichen des Klimaschutzes

„Ich finde es gut, dass sich die Schule um das Klima kümmert“, sagt Ronja (12), Schülerin des Europagymnasiums Linz-Auhof. Hier stand der ganze gestrige Schultag im Zeichen eines „Klimaaktionstages“, die „Krone“ war dabei: „Wir haben 48 Workshops und 30 Vorträge im Haus“, sagte Franz Weißhäupl, Leiter des Europagymnasiums. Ein kleines Schülerteam stellte alles auf die Beine und 1300 junge Klimaschützer upcycelten und tauschten Kleidung, reparierten Fahrräder, spielten mit fair gehandelten Fußbällen, lernten, wie man Bäume pflanzt.

Weitere Aktionen geplant
Es bleibt nicht nur bei diesem Tag: „Wir bekommen demnächst zwei Wasserspender, jeder kann sich sein eigenes Glas füllen“, so Weißhäupl. Und: „Wir machen die schuleigene Blumenwiese noch bienenfreundlicher.“ Weiters formiert sich ein „Klimateam“. Beim Aktionstag dabei war die Klimaforscherin und „Krone“-Kolumnistin Helga Kromp-Kolb. Wie schon 214 Bildungseinrichtungen in Oberösterreich ist das Europagymnasium nun auch eine „Klimabündnisschule“.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

Dieser Artikel erschien in der Kronen Zeitung am 14.02.2020:
https://www.krone.at/2097541

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.